Welche Vorteile hat eine Menstruationstasse?

Welche Vorteile hat eine Menstruationstasse?

Menstruationstassen sind eines der innovativsten Produkte aus dem Bereich der Damenhygiene und sehr umweltfreundlich. Da sie mehrere Jahre wiederverwendbar sind, erzeugen sie weitaus weniger Müll als Wegwerfprodukte und man spart dabei sogar noch Geld. Bei einer guten Pflege halten sie sogar 5-10 Jahre und daher wird sie bereits von vielen Frauen genutzt, Tendenz steigend.

Was ist eine Menstruationstasse?

Eine Menstruationstasse ist ein kleiner kelchförmoger Behälter aus weichem medizinischem Kunststoff (Silikon oder Naturkautschuk). Wie ein Tampon wird sie während der Monatsblutung in die Scheide eingeführt. Ein großer Vorteil ist, dass man auf Dauer viel Geld damit sparen kann zudem ist es auch noch sehr umweltschonend.

Im Gegensatz zu einem Tampon saugen Menstruationstassen das Blut nicht auf, sondern sammeln es. Eine Menstruationstasse wird gefaltet und dann eingeführt, dazu gibt es unterschiedliche Anleitungen. Wenn sie voll ist dann kann man sie einfach entfernen, entleeren, auswaschen und dann wiedereinsetzen. Die Tragezeit beträgt ungefähr 8 bis 10 Stunden, Die richtige Menstruationstasse kann also viele Stunden ohne Ausleeren getragen werden und ist daher sehr komfortabel.

Je nach Hersteller gibt es sie in verschiedenen Größen oder in Einheitsgrößen. Junge Frauen brauchen meistens eher kleinere Modelle, Frauen die bereits ein Kind bekommen haben brauchen mittlere und größere Größen.

Menstruationstassen im Alltag und für aktive Frauen

Grundsätzlich sind Menstruationstassen sehr gut für den alltäglichen Gebrauch geeignet. Auch wenn man Sport macht oder bei Reisen, eignen sich Menstruationstassen gut. Beim Sport kommt es oft dazu, dass der Tampon stört oder Stoffbinden hin und her rutschen. Das ist natürlich äußerst unangenehm. Mit einer Menstruationstasse lässt sich dieses Problem schnell lösen, denn nachdem diese eingeführt wurde sitzt sie fest und sicher. Dadurch ist Sport problemlos möglich. Auch beim Reisen zahlen sich die einzigartigen Eigenschaften der Menstruationstasse aus. Man muss weder einen Vorrat an Binden oder Tampons mitnehmen, denn eine einzige Menstruationstasse reicht aus.

Allergien und Hautirritationen

Ladycups sind aus besonders weichem Silikon gefertigt, das keine Allergien verursacht. Das medizinische Silikon trocknet im Vergleich zu Tampons die Scheideninnenwand nicht aus. Das Tragen von Tampons führt bei manchen Frauen dazu, dass es schneller zu Pilzinfektionen oder einer allergischen Reaktion kommen kann. Durch eine Menstruationstasse wird dieses Risiko deutlich gesenkt. Zudem enthalten Binden und Tampons häufig chemische Stoffe, die zu Hautirritationen und/oder Ausschlägen führen können. Menstruationstassen von Ladycup hingegen sind frei von Chemikalien und hautverträglich. Es entstehen auch keine Gerüche, da ein luftdichter Abschluss nach außen gebildet wird.

Umweltbewusst

Menstruationstassen sind empfehlenswert für alle Frauen, die Wert auf einen nachhaltigen Lebensstil legen. Handelsübliche Hygieneprodukte wie Binden und Tampons enthalten häufig Plastik. Da eine Frau in ihrem Leben unzählige Hygieneprodukte benutzt (bis zu 17.000!), fällt auch entsprechend viel Plastikmüll an, der die Umwelt belastet. Wer also gerne nachhaltig leben will und der Natur einen Gefallen tun möchte, für den ist eine Menstruationstasse eine gute Alternative.