Pille vergessen – Was tun?

Pille vergessen – Was tun?

Die Pille ist bei richtiger Anwendung mit einem Pearl Index von 0.1 bis 0.9 eines der sichersten Verhütungsmittel. Allerdings kann es schnell passieren, dass Frauen die Pille vergessen. Die Antibabypille sollte immer zum selben Zeitpunkt eingenommen werden. Wird eine Pille versehentlich ausgelassen sinkt der Hormonspiegel und der Schutz ist nicht mehr gewährleistet. Verhütungsfehler können immer wieder passieren, denn trotz Selbstdisziplin ist es gerade in stressigen Lebenssituationen nicht gerade einfach, die Pille immer zur gleichen Zeit einzunehmen. Außerdem kann die Wirkung der Pille durch verschiedene Medikamente wie Antibiotika beeinflusst werden. Es können also viele verschiedene Faktoren dazu führen, dass Frauen die Pille vergessen oder durch andere Pannen nicht mehr sicher vor einer ungewollten Schwangerschaft geschützt sind.

Pille vergessen und diese später einnehmen

Generell ist es ratsam, die vergessene Pille so schnell wie möglich nachzunehmen sobald man bemerkt, dass die Pille vergessen wurde. Dabei ist es wichtig, die Pille innerhalb von 12 Stunden einzunehmen. Nur dann ist der Verhütungsschutz für den restlichen Monat gewährleistet. Dauert es länger Pille, die vergessen wurde, einzunehmen, muss für den restlichen Monat zusätzlich verhütet werden, da in diesem Fall kein Schutz mehr besteht. Sollte nach mehr als 12 Stunden auffallen, dass eine Pille vergessen wurde, ist es dennoch wichtig die Tablette einzunehmen, damit der Hormonspiegel nicht aus der Balance gerät.

Das Timing zählt

Wenn Sie die Pille vergessen haben kommt es auf den Zeitpunkt des Zykluses an. Wird die Pille in der ersten Einnahmewoche vergessen, ist der Verhütungsschutz am meisten gefährdet, wohingegen eine Verhütungspanne in der zweiten Einnahmewoche weniger problematisch ist.

Pille in der ersten Einnahmewoche vergessen

Kommt es in der ersten Woche des Zykluses dazu, dass die Pille vergessen wird, ist die schützende Wirkung nicht mehr gewährleistet und es muss zusätzlich mit Kondom oder anderen Methoden verhütet werden. Allerdings gibt es noch ein weiteres Problem, wenn Sie die Pille in der ersten Einnahmewoche vergessen: während der Einnahmepause verringert sich der Schleimpfropfen und kann daher von Spermien durchdrungen werden. Sind die Spermien einmal eingedrungen, können sie bis zu fünf Tage überleben und eventuell die Eizelle befruchten. Bei dem Vergessen der Pille in der ersten Woche könnte daher die Pille danach notwendig sein. Bevor diese eingenommen wird ist es jedoch immer hilfreich einen Frauenarzt aufzusuchen, um über die Situation zu sprechen und sich beraten zu lassen.

Pille in der zweiten Einnahmewoche vergessen

Sollten Sie die Pille vergessen, während Sie sich in der zweiten Einnahmewoche befinden, sind keine weiteren Verhütungsmethoden notwendig, vorausgesetzt die 7 Pillen zuvor wurden korrekt eingenommen. Die vergessene Pille sollte dennoch so schnell wie möglich nachgenommen werden. Der Empfängnisschutz bleibt dann weiterhin bestehen.

Pille in der dritten Einnahmewoche vergessen

Haben Sie die Pille in der dritten Einnahmewoche vergessen sind keine zusätzlichen Maßnahmen notwendig, sofern alle Pillen zuvor korrekt eingenommen wurden und Sie eine dieser beiden Alternativen wählen:

  • Die vergessene Pille nachnehmen und anstatt der 7-tägige Pause gleich mit der nächsten Packung beginnen. Durch die weitere Einnahme der Pille wird gewährleistet, dass der Hormonspiegel nicht absinkt und dadurch der Schutz weiterhin besteht.
  • Eine weitere Möglichkeit ist die vergessene Pille nicht mehr einzunehmen und sofort mit der 7 tägigen Pause zu beginnen.

Bei beiden Möglichkeiten bleibt der Schutz weiterhin bestehen.

Pille vergessen: Tipps und Tricks für die Zukunft

Es gibt verschiedene Methoden, die dabei helfen die Pille nicht zu vergessen und regelmäßig einzunehmen. Eine der wichtigsten Helfer dabei sind Wecker und das Handy. Es bietet sich an einen Wecker zu stellen und dabei eine Uhrzeit für die Einnahme zu wählen, die sich einfach in den Alltag integrieren lässt. Sinnvoll ist es, diese nach dem Aufstehen oder vor dem Einschlafen einzunehmen und diese Zeit im Handy einzuspeichern. Dadurch erhält man eine zusätzliche Erinnerung, was eine regelmäßige Einnahme wesentlich einfacher macht.

Zusätzlich gibt es verschiedene Apps, die dabei helfen, dass die Pille nicht in Vergessenheit gerät. Außerdem empfiehlt es sich immer eine Notfallpackung in der Handtasche zu haben, sodass man unabhängig davon ist, ob man rechtzeitig zu Hause ist oder nicht.

Mit diesen Tipps geht garantiert nichts mehr schief und die Pille vergessen stellt kein Problem mehr dar!